fbpx

Jetzt kostenlos die Trends von morgen testen!

– geschrieben von TestNow_Team

Alflorex®: Halbzeit der Testphase

Alflorex®: Halbzeit der Testphase

Vielen Dank für die bisherigen Kommentare. Wir freuen uns sehr über die positiven Berichte zu Alflorex®.

Für ein optimales Ergebnis sollte täglich 1 Kapsel über eine Zeitraum von mindestens 4 Wochen eingenommen werden.

Die Hälfte der Testphase ist jetzt vorbei. Aber auch wenn noch bis zum 16.10. getestet wird, wollten wir wissen: wie geht es Ihnen bisher? Merken Sie schon Veränderungen?

Wir freuen uns über Ihre Erfahrungen.

 

P.S. Ab dem 04.10. finden Sie den offiziellen Fragebogen zur Bewertung in Ihrem persönlichen Login-Bereich. Ihre Meinung zählt! Wir bitten Sie diesen bis zum 16.10., 24:00 Uhr, auszufüllen, da die Testphase dann endet und die Fragebögen ausgewertet werden.

Vielen Dank!

 

Die Bewertungen, die wir von Ihnen im Blog erhalten, zählen nicht zur offiziellen Bewertung dazu. Hierfür gibt es einen extra von Alflorex® erstellten Fragebogen.

1 5 6 7 8 9 11

Da ich seit 10 Jahren unter dem Reizdarm-Syndrom (vor allem starke Blähungen mit Schmerzen und Durchfall) leide, hatte ich groß Hoffnung in dieses Produkt. Leider bin ich enttäuscht: es hat sich überhaupt nichts verbessert – im Gegenteil: der Stuhlgang ist schlimmer geworden, sodass ich wieder an Gewicht verloren habe. Ich werde daher Alflorex nicht weiterempfehlen, möchte mich aber trotzdem bedanken, daß ich das Produkt testen durfte. Hoffentlich hat es anderen Testern mehr geholfen.

0
Kommentiert vom Welsi

Ich habe seit 5 Jahren einen Reizdarm und ihn schon durch Ernährungsumstellung verbessern können. Ich habe seit der Einnahme eine Verbesserung feststellen können, der Druck im Bauch ist nicht mehr vorhanden und unter Blähungen leide ich nun gar nicht mehr. Mich würde aber sehr interessieren, wie lange man die Kapseln einnehmen soll, bis dass der Darm sich ganz erholt hat. Nachricht gerne auch per PN. Um diese Zeit sollte ich lieber nicht mehr schreiben. Sehe nun gar nicht, ob ich 5 Sterne vergeben habe. Sorry.

0
Kommentiert vom silinda

Ich habe die Kapseln jetzt fast vier Wochen eingenommen. Täglich eine Kapsel. Leider kann ich nach diesem Zeitraum keine Verbesserung der Beschwerden feststellen.
Ich leide unter chronischer Obstipation ( Verstopfung ) und auch an den daraus resultierenden Blähungen. Ich habe mir wirklich erhofft, dass diese Kapseln meine Beschwerden verbessern, aber leider war dies nicht der Fall.
Ich habe die verschiedenen Mienungen auf dem Blog gelesen und ich habe die Vermutung dass Alflorex bei Durchfall hilft. Aber leider bei Verstopfung nicht. Meine Stuhlfrequenz hat sich leider nicht erhöht.

2
tigger73de@yahoo.de
Kommentiert vom tigger73de@yahoo.de

Ich litt unter starken Blähungen, Stechen im Unterbauch und unter einem Spannungsgefühl, als ob ich einen Fußball verschluckt hätte. Nachdem ich nun fast alle Kapseln eingenommen habe, sind diese Beschwerden vorbei. Ich hatte auch keine „Anpassungszeit“ bemerkt. Mir haben diese guten Bakterien geholfen und ich frage mich nun, wie es weiter geht. Muss man diese Kapseln ständig nehmen ?

5
Kommentiert vom Testfee1

Bei mir war es anfangs ein e starke Umstellung mit ziemlichen Beschwerden wie Bauchschmerzen, aber mittlerweile vertrage ich die Kapseln ganz gut .

3
Kommentiert vom Rosenfraeulein

Die ersten Tage hatte ich arge Probleme mit der Umstellung, aber nach etwa 10 Tagen merkte ich eine Besserung…inzwischen sind mehr als 3 Wochen um und ich kann sagen, dass ich inzwischen 3-4 Tage beschwerdefrei leben kann. Meist kommt dann wieder ein schlechter Tag und dann geht es wieder bergauf. Ich hoffe, dass es noch besser wird, ich werde die Kapseln auf jeden Fall weiter nehmen.

4
Kommentiert vom BvQ1986

Meine Beschwerden sind die typischen eines Reizdarmsyndroms…Durchfall, Verstopfung, Blähungen, Völlegefühl…seit 18 Jahren. Ich hatte viel Hoffnung in diese Kapseln gelegt. Leider haben sie nichts bei mir Verändert. Die Symptome sind nach wie vor, die Blähungen eher schlimmer.
Sehr schade, ich hoffe andere haben bessere Erfahrungen damit gemacht.
Trotzdem vielen Dank, dass ich Testen durfte.

2
Kommentiert vom stetoberlin

Ich kann leider nichts Positives berichten. Die Einnahme ist sehr einfach und unkompliziert, aber meine Symptome haben sich im Gegenteil deutlich verschlechtert. Am Anfang habe ich gedacht, dass das nur die Umstellung ist, aber das war leider nicht der Fall. Schon nach kurzer Zeit, nach der Einnahme der Kapsel, bekomme ich starke Koliken und Blähungen. Wenn ich an einem Tag die Kapsel ausgelassen habe, ging es mir viel besser. Ich habe die Einnahme nach drei Wochen abgebrochen und die Symptome sind auch zurückgegangen.
Vielleicht ist es eine persönliche Unverträglichkeit, dennoch kann ich das Produkt nicht weiterempfehlen.

1
Kommentiert vom Rimmy

Ich habe immer wieder mit Beschwerden wie Blähungen und Durchfall zu kämpfen und ich muss sagen durch die Kapseln ist das wirklich um einiges besser geworden. Leider weiß ich nicht, ob ich das Produkt weiterhin einnehmen muss damit das so bleibt, oder ob die Bakterien in meinem Darm bleiben

5
Kommentiert vom Sylaja

ich musste länger ein Antibiotuka ein nehmen, dadurch konnte ich erst letzte Woche mit dem einnnehmen anfangen . Ich denke, es wird meinem Darm aber wirklich gut tun, das Antibi hat wieder Spuren hinter lassen

0
Kommentiert vom cat68

Schreiben Sie einen Kommentar

Letzte Kommentare

  • 19.09.2021
    Navena sagt: Ich konnte mich mit dem Präparat nicht wirklich anfreunden, da ich den…
  • 19.09.2021
    fee63 sagt: Ich fand das Projekt sehr interessant. Leider fand ich den Geschmack sehr…
  • 19.09.2021
    Jessi2021 sagt: Danke, dass ich Liadin Reizdarm testen durfte! Anfangs hatte ich das Gefühl,…
  • 19.09.2021
    GeHa sagt: Ich bin dankbar dafür d. ich Liadin testen durfte. Nach bereits 3…
  • 18.09.2021
    BF4711 sagt: Ich bin sehr sehr froh, dass ich bei diesem Test mitmachen durfte…
Produkte und Marken
Liadin Reizdarm
Abbott – FreeStyle Libre 2
Always Discreet
Hormonfrei zu mehr Wohlbefinden im Intimbereich!
Probielle® Balance
Alflorex®
Basentabs pH-balance Pascoe®